Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Pfarrkirche Oberperfuss

 
Beschreibung

Die Pfarrkirche zur Heiligen Margarethe wurde 1733 erbaut. Eine große Renovierung erfolgte von 1962 bis 1970, im Frühjahr 2017 wurde wieder mit einer aufwändigen Renovierung begonnen. Die heutige Taufkapelle war ursprünglich eine Totenkapelle mit dem Eingang von außen. Zugemauert ist sie nun von innen durch ein Eisengitter zu betreten. Sie ist Aufstellungsort der um 1500 geschaffenen gotischen Madonna.

Die Pfarrkirche ist ein barocker Saalbau mit einem mächtigen Turm an der Nordseite. Im Innenraum sehen Sie Fresken von Max Gheri aus Mühlau und Stationsbilder der Schwazer Malerin Anna Maria Moser. 1970 legte man bei Renovierungsarbeiten Gewölbemalereien von Franz Altmutter frei. In der Kirche befindet sich an der linken Seitenwand eine Gedenktafel in lateinischer Sprache des Kartographen Peter Anich 1766, die dessen geniale Persönlichkeit, edlen Charakter und seine Kunstfertigkeit lobt. Beigesetzt wurde er vor dem Seitenaltar auf der Evangelienseite. Rechts erinnert eine Tafel an die berühmte Orgelbauerfamilie Weber. Franz Weber schuf 1867 die Kirchenorgel.

Besondere Bewunderung erfährt in der Weihnachtszeit die Weihnachtskrippe aus dem 19. Jahrhundert. Die Figuren sind von Johann Laimgruber, vulgo Mundi. An der Südseite der Pfarrkirche außen befindet sich eine Sonnenuhr: ein Werk von Peter Anich.

 
Öffnungszeiten
Montag/monday - Sonntag/sunday 7.00 - 20.00 Uhroder nach Voranmeldung im Pfarramt.Tel. 05232/ 81459 Gottesdienste:So/sunday 9.00 UhrDienstag/Tuesday 19.00 Uhr
 
Pfarrkirche Oberperfuss
Herrn
Pfarrer Mag. Dr.Dariusz Hrynyszyn
Riedl 35
A 6173 Oberperfuss
T: +43 5232 / 81 459
Adressen