Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Schmollgruber Philipp

 
Beschreibung
In der nun wieder sehr belebten Pfarrgasse der Innsbrucker Altstadt ist ein einmaliges Geschäft verborgen. Das seit 1977 in Besitz von Georg Schmollgruber stehende Prechthaus birgt eine der letzten und faszinierenden Uhrmacher-Werkstätten unserer Zeit.Georg Schmollgruber und sein Sohn Philipp Schmollgruber, beide Uhrmachermeister, arbeiten in prächtig sanierten Gotischen Gewölben an seltenen Uhrwerken.An die 100 alte Zeitmesser wie eine Eisenuhr aus den Jahre 1680 mit Unrats, Tiroler Eisenzappler, französische Pendeluhren und Biedermeier-Alabaster-Uhren werden neben zahlreichen anderen Kuriositäten entsprechend der traditionellen Uhrmacherkunst betreut und wieder zum Leben erweckt.Unbestrittene Lieblingsstücke von Georg Schmollgruber sind jedoch einige Monatsregulatoren mit Kompensationspendel um 1890 oder Wiener Sturzuhren die seinem Betreuer durch das tägliche Aufziehen auf sehr stille Weise den relativen Begriff der Zeit vermitteln.Jedenfalls bietet das Uhrmacherfachgeschäft in der Innsbrucker Altstadt das einmalige Ambiente, um all diese Kostbarkeiten entsprechend zu präsentieren und ist für jeden Innsbruck-Besucher und Uhrenliebhaber die beste Adresse.
 
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 8:45 - 18:00 UhrSamstag:08:45 - 17:00 Uhr
Schmollgruber Philipp
Pfarrgasse 4
A 6020 Innsbruck
F: +43 512 58 84 22-4http://www.schmollgruber.ccT: +43 512 / 58 84 22
Adressen